Der Bedarf besteht!

Der Bedarf besteht!

Bald beginnen in Baden-Württemberg die Ferien und bisher war es für die Heidelsheimer Jugend üblich, sich während der schulfreien Zeit in „unserem Bad“ zu treffen.
Doch wohin dieses Jahr gehen?

Eindrucksvoll hatte die Heidelsheimer Bürgerschaft bei der öffentlichen Ortschaftsratssitzung im Mai demonstriert, daß ihr sehr wohl an der Öffnung des Freibades gelegen und das Freibad im Sommer als sozialer Treffpunkt nicht wegzudenken ist.
Damit die Heidelsheimer nicht ganz ohne Bademöglichkeit „dastehen“, wurde von OB Bernd Doll angeordnet, „dass das Heidelsheimer Hallenbad in den Sommermonaten an den Wochenenden und über die Schulferien geöffnet bleibt. So besteht auf jeden Fall weiterhin die Möglichkeit, sich auf der Liegewiese zu sonnen und im Wasser Erfrischung zu suchen.“
Die große Frage, welche im Raum steht ist, ob die Heidelsheimer diesen Notbehelf annehmen oder abwandern werden.
Diese Frage darf schon als beantwortet gelten, fanden sich jedoch schon in den ersten Tagen der Öffnung der Kombination Liegewiese/Hallenbad überaus viele Heidelsheimer im Bad ein. Abzuwarten bleibt, wie praktikabel sich diese Lösung während der Ferienzeit erweist.
Ein kurzer Videoclip zeigt die Situation im Hallenbad am 30. Juli (siehe weiterführende Links).